Lernen sie die beste Methode beim Make-Up auftragen

Machen wir uns nichts vor, wenige von uns haben so eine Gesichtshaut, dass sie sich ohne Make-Up zeigen dürfen. Zusammen mit Wimperntusche und Rouge – sie bilden ein unzertrennliches Trio. Ohne diesen Produkten können wir uns überhaupt nicht vorstellen zu funktionieren. Wenn sie schon den besten Farbton ihres Make-Up gefunden haben – dann ist das schon die halbe Miete für sie. Jetzt bleibt ihnen nur zu lernen, wie man ihn richtig anwendet.

Wie trägt man Make-Up auf?
Damit der Fluid den ganzen Tag auf dem Gesicht unversehrt hält, müssen sie sich um eine perfekt gereinigte Gesichtshaut kümmern. Bevor sie das Make-Up auftragen, wischen sie ihr Gesicht mit einer mizellaren Lösung ab, bus sich keine Unreinheiten auf dem Wattebausch befinden.

Tragen sie eine leichte feuchtigkeitsspendende Creme auf – es wäre gut, wenn sie UV-Filter enthält und schnell einzieht. Die Creme sollte sich als eine Grundbasis eignen. Drücken sie eine entsprechende Menge von Make-Up auf die Hand und mit einem Pinsel (der geeignet für Fluid ist) tragen sie ihn auf die Stirn, die Wangenknochen und das Kinn auf. Mit Hilfe eines Schwämmchens (z.B. Beauty Blender), klopfen sie den Make-Up auf das Gesicht ein. Wenn sie eine stärkere Deckung erziele wollen, müssen sie eine zusätzliche Schicht auftragen. Eine große Menge an Fluid hilft leider dabei nicht. Erst auf so eine vorbereitete Gesichtshaut können sie einen Konturenstift unter die Augen und auf die Plätze, die sie verstecken wollen auftragen. Passen sie auch mit der Menge auf. Zuletzt tragen sie Puder auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *