Alles über Kontaktlinsen

Wie die meisten von uns wissen, sind Kontaktlinsen die beste Alternative zu Brillen. Sie sind kleine, aus Plastik geformte Scheiben, die dazu gemacht sind, Sehprobleme wie Kurzsichtigkeit, Astigmatismus, Weitsichtigkeit und andere Probleme zu korrigieren. Kontaktlinsen werden auch von denen benutzt, die eine Star-Operation hatten, da sie den Augen helfen können, ein wenig schneller zu heilen. Kontaktlinsen werden im Auge verwendet, wo sie über einer Tränenschicht schweben, die vor der Hornhaut liegt. Sie sollten immer zu einem Arzt gehen, um sie anzupassen, da die richtige Anpassung und das Design sehr wichtig für die Sicherheit, den Komfort und akkurate Sicht sind. Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nicht anpassen lassen, kann es leicht sein, dass Sie ein Paar Kontaktlinsen kriegen, die Ihre Augen beschädigen.

Es gibt verschiedene Typen von Kontaktlinsen, die in zwei Hauptkategorien erhältlich sind – harte Kontaktlinsen und weiche Kontaktlinsen. Die harten Kontaktlinsen beinhalten durchlässiges Gas und die konventionellen harten Linsen. Weiche Kontaktlinsen beinhalten tägliche Tragbarkeit, erweiterte Tragbarkeit und Einweg-Tragbarkeit. Dies sind alles großartige Kontaktlinsen, auch wenn Sie mit Ihrem Optiker abklären sollten, was er empfiehlt. Falls Sie gerade erst anfangen, harte Kontaktlinsen zu tragen oder in der Vergangenheit darüber nachgedacht haben, brauchen Sie eine 2 – 4 wöchige Pause, in der Sie die Kontaktlinsen graduell mit jedem Tag immer länger tragen. Weiche Kontaktlinsen andererseits, benötigen weniger Zeit zur Eingewöhnung, da die meisten Leute, die sie tragen, sie nach einigen Tagen entsorgen können.

Categories: Nachrichten Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *